Direkt zum Inhalt

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir, die Besins Healthcare Germany GmbH, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Website sowie Ihre Rechte in diesem Zusammenhang.

Personenbezogene Daten

Gemäß Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Verantwortlicher

Besins Healthcare Germany GmbH
Mariendorfer Damm 3
12099 Berlin
T: +49 30 408199 0
F: +49 30 408199 100
E: info.germany@besins-healthcare.com

Datenschutzbeauftragter

PrivacySells GmbH
Nikolaistr. 5
80802 München
T: +49 (0)89 24 59 38 92
E-Mail: datenschutz.de@besins-healthcare.com

Ihre Rechte

Sie als betroffene Person haben aus dem Datenschutzrecht heraus grundsätzlich folgende gesetzliche Rechte, über die wir Sie informieren wollen:

  1. Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
    Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Um Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten zu können, sollten Sie Ihren Auskunftsantrag so präzise wie möglich formulieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihr Auskunftsrecht aufgrund gesetzlicher Bestimmungen eingeschränkt werden kann (insbesondere, wenn die Voraussetzungen des § 34 BDSG vorliegen).
  2. Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ebenso haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung – auch mittels ergänzender Erklärung – zu verlangen.
  3. Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
    Sie haben das Recht, unter den Bedingungen des Artikel 17 DSGVO Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt davon ab, ob die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, dem wir unterliegen oder wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
    Sie haben unter den Voraussetzungen des Artikel 18 DSGVO das Recht, Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
    Sie haben unter den Voraussetzungen des Artikel 20 DSGVO das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Soweit dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.
  6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)
    Wir machen Sie auf Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes gegen die DSGVO, aufmerksam. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Sektor) finden Sie hier unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Soweit wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für etwaiges Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Verarbeitungstätigkeiten

Informatorische Nutzung

Zweck und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der Auslieferung und Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Website. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 S. 1. Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Webseite funktionstüchtig zur Verfügung zu stellen.

Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten werden von uns für die Dauer des Besuchs der Website gespeichert und anschließend gelöscht.

Empfänger
Wir legen diese personenbezogenen Daten gegenüber unserem Hosting-Anbieter und unserer Web-Agentur offen.

Verpflichtung zur Bereitstellung
Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht auch keine Verpflichtung, diese personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die unsere Webseite nicht abrufen können.

Hinweis: Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO. Ihren Widerspruch können Sie uns zum Beispiel per E-Mail oder postalisch unter den oben angegebenen Kontaktdaten jederzeit zukommen lassen.

Einwilligungsmanagement

Zweck und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der Verwaltung Ihrer Entscheidung darüber, Einwilligungen für bestimmte Verarbeitungen abzugeben oder nicht abzugeben.

Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 S. 1 Buchstabe c), 5 Absatz 2, 7 Absatz 1 sowie 6 Absatz 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Speicherdauer
Diese personenbezogenen Daten werden für die Dauer von höchstens einem Jahr ab Ihrer Entscheidung, eine Einwilligung abzugeben bzw. nicht abzugeben, gespeichert.

Empfänger
Wir legen diese personenbezogenen Daten gegenüber Papoo Software & Media GmbH, Auguststr. 4, 53229 Bonn offen.

Verpflichtung zur Bereitstellung
Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht auch keine Verpflichtung, diese personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass wir die von Ihnen getroffenen Entscheidungen zur Abgabe oder Nichtabgabe einer Einwilligung nicht korrekt verwalten können und somit manche Dienste, für die Sie eine Einwilligung abgeben haben, nicht wie von Ihnen gewünscht ausgeführt werden können.

Hinweis: Soweit die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse beruht, haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO. Ihren Widerspruch können Sie uns zum Beispiel per E-Mail oder postalisch unter den oben angegebenen Kontaktdaten jederzeit zukommen lassen.

Cookies

Verarbeitungstätigkeit
Um unsere Website nutzerfreundlicher zu machen, verwenden wir sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien oder Pixel, die auf Ihrer Festplatte, dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies werden genutzt, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und die von Ihnen genutzten Funktionen zu ermöglichen. Sofern wir Cookies auch für andere Zwecke nutzen, erläutern wir Ihnen hier in unserer Datenschutzerklärung, wofür wir diese einsetzen. In Ihrem Browser können Sie diverse Einstellungen für Cookies vornehmen, diese verbieten und gesetzte Cookies löschen. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass Sie ohne Cookies möglicherweise nicht alle Dienste unserer Website nutzen können. Alle nicht für die Nutzung der Webseite erforderlichen Cookies verwenden wir nur mit Ihrer Zustimmung. Bezüglich der funktionalen Unterschiede der einzelnen Cookies verweisen wir auf die jeweiligen im weiteren Verlauf aufgeführten Tracking-Tools.

Zweck und Rechtsgrundlage
Zweck der Verarbeitung die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Website, soweit technisch notwendige Cookies betroffen sind. Hinsichtlich weiterer Cookies verweisen wir auf die jeweiligen im weiteren Verlauf aufgeführten Tracking-Tools.
Rechtsgrundlage hinsichtlich der technisch notwendigen Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im Betreiben derer Funktionen, die nur mit Einsatz von Cookies möglich sind.

Speicherdauer
Sobald die über die Cookies an uns übermittelten Daten für die oben beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese Informationen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verpflichtung zur Bereitstellung
Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, diese personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Website oder Teile davon nicht mehr wie vorgesehen nutzen können.

Hinweis: Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO. Ihren Widerspruch können Sie uns zum Beispiel per E-Mail oder postalisch unter den oben angegebenen Kontaktdaten jederzeit zukommen lassen.

Webanalyse | etracker Analytics

Zweck und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der allgemeinen Website-Analyse, der Erfolgskontrolle von Marketingkampagnen und zur Optimierung der allgemeinen Website-Performance und -inhalte.
Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Speicherdauer
Diese personenbezogenen Daten werden für eine Dauer von höchstens 13 Monaten ab Erhebung gespeichert.

Empfänger
Wir legen diese personenbezogenen Daten gegenüber etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg.

Verpflichtung zur Bereitstellung
Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht auch keine Verpflichtung, diese personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihre Daten nicht in die Verbesserung unserer Website einfließen lassen können.

Hinweis: Die Einwilligung ist freiwillig. Sie haben das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihren Widerruf können Sie auf demselben Wege und genauso einfach wie die Erteilung der Einwilligung, zum Beispiel indem Sie auf das Icon unten links auf der Website klicken und Ihre Einstellungen ändern, zukommen lassen.

Adform

Verarbeitungstätigkeit
Wir setzen das Webtracking Tool Adform auf unserer Website ein. Dabei verarbeiten wir personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse und weitere Nutzungsdaten.

Zweck und Rechtsgrundlage
Zweck der Verarbeitung ist die Optimierung unseres Internetangebots durch Analyse der Benutzung unserer Website sowie die Verbesserung der Verfügbarkeit. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 S. 1. Buchstabe a) DSGVO.

Speicherdauer
Die Daten werden gelöscht, wenn die Verarbeitung für das Erreichen des Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verpflichtung zur Bereitstellung
Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, diese personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch keine weiteren Folgen.

Empfänger
Wir übermitteln die oben genannten Daten an die Adform Germany GmbH, Burstah 50-52, 20457 Hamburg Deutschland.

Facebook Custom Audience

Verarbeitungstätigkeit
Auf unserer Webseite verwenden wir einen Webtracking-Service des Unternehmens Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, 2 Dublin, Irland („Facebook Custom Audience“). Facebook Custom Audience nutzt im Rahmen des Webtrackings Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite und Ihres Surfverhaltens ermöglichen (sogenanntes tracken). Wir führen diese Analyse auf Basis des Tracking-Services von Facebook Custom Audience durch, um unser Internetangebot ständig zu optimieren und besser verfügbar zu machen. Im Rahmen der Benutzung unserer Webseite werden dabei Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzeraktivitäten an Server des Unternehmens Facebook Ireland Limited übertragen und innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und gespeichert.

Zweck und Rechtsgrundlage
Zweck der Verarbeitung ist die einheitliche und ansprechende Darstellung unserer Online-Angebote.
Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 S. 1. Buchstabe a) DSGVO.

Speicherdauer
Die Daten werden gelöscht, wenn die Verarbeitung für das Erreichen des Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Empfänger
Wir übermitteln die oben genannten Daten an Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, 2 Dublin, Irland. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook Custom Audience: www.facebook.com/about/privacy

Verpflichtung zur Bereitstellung
Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, diese personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hat keine weiteren Folgen.

Hinweis: Eine automatische Entscheidungsfindung besteht nicht.